Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen.

Akzeptieren und Schliessen

Hemmerle vereint virtuose Opulenz und Raffinesse mit feinem Gespür für Rationalität, das selten zu sehen ist in zeitgenössischen Schmuckentwürfen.

José Forteza — Vogue México

Hemmerle hat mit seinen modernen und markanten Unikaten über die Jahre einen internationalen Kundenstamm etabliert, der sowohl Edelsteinliebhaber, Kunstsammler als auch das Königshaus umfasst.

Michelle Tay — BlouinLifestyle.com

Eine feine Mischung aus traditionellem Handwerk und modernem Ethos.

Akshita Naharjain — Harper’s Bazaar India

In Hemmerle’s hands, nature takes on a hyper-reality, its complex creations captured as works of art, sculptural masterpieces of awe-inspiring skills, honouring yet subverting conventions, acknowledging yet avoiding clichés.

Vivienne Becker — The Gourmand

Im Hause Hemmerle werden aus schmuckuntypischen, exotischen Materialkompositionen und einem Hauch von Alchemie Kunstwerke gezaubert, die weltweit markant und einzigartig sind.

Annabel Davidson — Vanity Fair

Die herausragendste Kunst- und Antiquitätenmesse der Welt.

Gareth Harris — The Art Newspaper

Uber-chic

Sandra Ballentine — T, New York Times Style Magazine

Münchens Schmuckhersteller in Familienhand befindet sich seit über hundert Jahren am selben Ort und ist bis heute eine innovative Kraft.

Vivienne Becker — Financial Times How to Spend it

Hemmerle, ein Begriff seit 1893, kreiert Schmuckstücke, die ihresgleichen suchen.

Nazanin Lankarani —International Herald Tribune

Das über hundert Jahre alte Schmuckhaus Hemmerle ist ein aufrechter Verteidiger der Handwerkskunst.

Jessica Diamond — Wallpaper

Eben noch setzen sie vielleicht einen großen, geschliffenen Aquamarin in einen eisernen Armreif, dann wieder knüpfen sie aus hunderten winziger Karneolperlen eine Kordel.

Isabel Lloyd — Intelligent Life

Nicht jeder Kunde inspiriert den Designer, einen völlig neuen Weg zu beschreiten – und daraus einen ganz neuen Stil zu entwickeln.

Alison Burwell — Wmagazine

Mailingliste